Krebsinformationstage 2011

Aus Wattopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Krebsinformationstage2011Banner.jpg

3. Krebsinformationstage 2011

Wattstock, Wattolümpiade und unser Engagement für Krebsbetroffene an der Westküste greifen ineinander. Unterstützen Sie uns bei unserer sinnvollen Arbeit.
Datei:A3Köthe.jpg
Schleppen Sie Ihren Hausarzt mit! Der Eintritt ist frei....

Parallel zu den Vorbereitungen für Wattstock und die Wattolümpiade organisiert der Wattikan die jährlichen Krebsinformationstage in Brunsbüttel. Diese stellen den dritten Aktivposten neben den bereits erfolgreich angenommenen Krebsinformationsstellen in den beiden Westküstenkliniken und dem konkret geplanten Ausbau der Palliativstationen im Brunsbütteler WKK dar. Für dieses Engagement werden die Erlöse der Wattolümpiade in Abstimmung mit der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft primär und überprüfbar eingesetzt.

Grobe Formel: Der Erlös ist umso größer, je mehr Helfer und Interpreten auf Ihr Honorar verzichten, oder dem Wattikan "friendly conditions" gewähren - und natürlich je stärker die Unterstützung ambitionierter Sponsoren ausfällt.

Dieses Konzept hat sich in den zurückliegenden Jahren bestens bewährt und wird jetzt auch von den Kooperationspartnern des Wattikans in Greetsiel/Ostfriesland komplett übernommen. Dort gehen die Erlöse des Schlickschlittenrennens an die Niedersächsische Krebsgesellschaft.

Programm 2011

Alle Veranstaltungen finden in Brunsbüttel in der Galerie Rusch Schulstraße 38 statt und beginnen jeweils um 19 Uhr 30. Im Anschluß an jeden Vortrag können Betroffene Fragen an die Referenten stellen.


  • Mittwoch 10. August um 19 Uhr 30
Lesung mit Miriam Köthe "Teufelchen in der Brust"
In Zusammenarbeit mit LYRA und der Buchhandlung SCHOPF

  • Montag 15. August um 19 Uhr 30
Dr. Dieter Mustroph / Onkologie WKK Heide
Behandlung von Nebenwirkungen in der onkologischen Therapie

  • Donnerstag 18. August um 19 Uhr 30
Vortrag, Film und Diskussion in Zusammenarbeit mit der DKMS über Typisierung ,Stammzellgewinnung und Knochenmarktransplantation. Frau Paulina Wilde/ Berlin wird den Vortrag halten.

  • Mittwoch 24. August um 19 Uhr 30
Medienunterstützter Vortrag von Prof. Bernd Kremer vom Krebszentrum Nord über aktuelle Therapiechancen durch Partikeltherapie.
Das Krebszentrum Nord/ Comprehensive Cancer Center (CCC) ist ein akademisches Krebszentrum Schleswig-Holsteins. Es wird getragen vom Universitätsklinikum Schleswig-Holstein und den Medizinischen Fakultäten der Universitäten in Kiel und Lübeck. Seinen Hauptsitz hat das Krebszentrum am UK S-H Campus in Kiel.

  • Freitag 26. August um 19 Uhr 30
Jiaogulan. Vortrag über Komplementärmedizin. Pflege und Aufzucht-Tipps von Jens Rusch



Informationen zu den einzelnen Programmpunkten

Cover teufelchen in der brust220x363.jpg

Lesung im Rahmen der 3. Brunsbütteler Krebs-Informationstage am 10. August um 19 Uhr 30. In diesem Buch geht es um Fröhlichkeit trotz Krankheit. Diese Brustkrebsgeschichte ist nämlich alles andere als traurig – und das nicht nur, weil sie gut ausgeht. Sie handelt von einer Perücke mit Namen und Namensvetter, von Chemie, die aussieht wie Fruchtsaft, von dem Zusammenhalt einer Familie, von stinkendem Käse, von Radtouren auf Sylt und von „Scheiß-egal-Pillen“ und ihren Auswirkungen.

Zusammengefasst: Sie handelt von einem Jahr mit einem Teufelchen in der Brust. Miriam Köthe schreibt mit einem fröhlichen Augenzwinkern, während ihrem Ehemann, Carsten Köthe, dem stets gut gelaunten Morgenmoderator von Radio Schleswig-Holstein, das Lachen manchmal vergeht.

Er beschreibt, wie er die Krankheit seiner Frau erlebt hat – in seiner ureigenen Art. Diese Lesung soll Kranken sowie Angehörigen Mut machen und es soll helfen, die Krankheitszeit gemeinsam zu meistern.

Rückblicke

Lesung Miriam Köthe


Vortrag Dr. Dieter Mustroph

Vortrag Paulina Wilde DKMS

Vortrag Prof Bernd Kremer

“Teufelchen in der Brust” gewinnt IDH Medienpreis Gesundheit 2010

Das Brustkrebs- Mutmachbuch „Teufelchen in der Brust“ von Miriam und Carsten Köthe gewinnt den IDH Medienpreis Gesundheit 2010.

„Blöde Krankheit- aber toller Preis! Seien wir ehrlich: Ohne Krankheit kein Buch, ohne Buch kein Preis. So ist das. Kurz und schmerzlos. Tausend Dank, ich freue mich riesig“, so die Worte der Preisträgerin Miriam Köthe gestern Abend bei der Verleihung in den Räumlichkeiten von Muhlack- Küchen im Papenkamp in Kiel.

In der Begründung der IDH heißt es: Miriam Köthe hilft mit ihrem Buch vielen Frauen mit einer solch schweren Krankheit umzugehen.

Der IDH-Medienpreis Gesundheit wird jährlich für unabhängige und informative Berichterstattung zu Gesundheit und Gesundheitspolitik verliehen. Für das Jahr 2010 wurden insgesamt drei Preisträger ausgezeichnet. Die IDH ist die Interessengemeinschaft der Heilberufe in Schleswig- Holstein. Sie ist ein Zusammenschluss der Organisationen der Ärzte, Apotheker, Zahnärzte und Psychotherapeuten in Schleswig- Holstein. Quelle: Homepage Köthe-Verlag

DKMS-Vortrag

Leukämie ist die einzige Krebsart, gegen die wir alle aktiv werden können. Alle 45 Minuten erkrankt ein Mensch in Deutschland an Leukämie. Viele dieser Patienten haben nur durch eine Stammzellspende eine Überlebenschance. Da die Gewebemerkmale von Spender und Patient weitgehend übereinstimmen müssen, ist es entscheidend, dass sich möglichst viele gesunde Menschen als Stammzellspender registrieren lassen.

Die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei ist die größte Spenderdatei weltweit. Die Referentin wird berichten, wie neue Spender gewonnen werden, wie Spender und Patient zusammenfinden und wie das weltweite Hilfsnetz auch dann noch funktioniert, wenn ein Vulkanausbruch den Flugverkehr lahmlegt.

  • DKMS bewegt die Welt

Presse

Links

Krebsinformationstage 2010 und 2012