Private Spenden zum Erhalt der Wattolümpiade

Aus Wattopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Sponsoren-Kollaps

Die Wattolümpiade muss einen Sponsoren-Kollaps verkraften. Grosse, ortsansässige Firmen sind kaum noch dazu zu bewegen, das engagierte Benefiz-Event für Krebsbetroffene zu unterstützen. Doch es gibt einen Hoffnungsschimmer. Wattleten und verantwortungsbewusste Mitbürger haben den Ernst der Situation erkannt und tragen selbst zum Erhalt der Wattolümpiade bei.

264104 430455536995796 1628663288 n.jpg


Schwer zu sagen, ob das Freudentränen waren. jedenfalls war dieses einer der bewegendsten Momente der Wattolümpiade 2012. Das Foto machte Wattikan-Lichtbildner Marco Freitag.


Sari Fritz kam ganz aus Düsseldorf und überreichte dem Wattikan 1000.- Euro. Auf der Rückfahrt wurde die selbst schwer krebsbetroffene Frau von einem LKW-Fahrer in eine Baustelle abgedrängt und hatte einen gefährlichen Unfall.


Mit gutem Beispiel voran: EnteEnteEnte


Sie schmeissen sich nicht nur in den Dreck für den guten Zweck - sie bezahlen sogar noch dafür. Das nennt man engagierte Wattsportler/innen !


558358 486926761318129 927837463 n.jpg


Impressionen der Übergaben

Von Marco Freitag