Wattolümpiade-Ausstellung

Aus Wattopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans Erich.jpg


Die Brunsbütteler Wattolümpiade bedeutet für Pressefotografen und Amateure Kamerafutter pur. Selbst große, internationale Agenturen wie Reuters, Getty Images und Associated Press entsenden alljährlich ihre besten Fotografen, um das kuriose Wattspektakel abzulichten. Das brachte die Mitglieder des "Wattikans", hier vertreten durch Hans-Erich Sievers und Jens Rusch (vL) auf die Idee, eine Ausstellung mit herausragenden Fotografien aus eigenem Fundus zu organisieren. Einige Muster ließen sie zunächst hochwertig auf Leinwand drucken und suchen jetzt Partner für eine Wanderausstellung durch Schleswig-Holstein. "Am liebsten wäre uns eine Bank oder eine Firma, die landesweit Filialbetriebe unterhält, möglichst mit den Voraussetzungen für eine repräsentative Ausstellung", so Jens Rusch, der Initiator des bundesweit bekannten Medien-Ereignisses. "Wir können dafür als Gegenleistung ein garantiert starkes Publikumsinteresse anbieten", so Hans-Erich Sievers. Gern würden die Ausstellungsmacher in dieser Ausstellung auf ihr Engagement für Patientenkompetenz und die von ihnen eingerichteten Krebsberatungsstellen hinweisen dürfen. Über eine Unterstützung dieses Unterfangens würden sich die Organisatoren der Wattolümpiade, die in diesem Monat am Sonntag, den 30. zum sechsten Mal staffindet, sehr freuen.